Entwicklung von einem innovativen CMS

Kunde

Der Kunde ist Enonic – ein norwegisches Unternehmen mit Niederlassungen in Oslo, San Francisco und Bogota. Gegründet 1998, liefert das Unternehmen prämierte Web-Content-Management-Lösungen, die sich auf einem flexiblen und benutzerfreundlichen Java-Produkt basieren, das mit Web-Standards übereinstimmt. Sein Kundenstamm umfasst große multinationale Unternehmen wie Toyota, Posten, Statistics Norway, Gjensidige und Jøtul.

Herausforderung

2011 hat der Kunde begriffen, dass sein Produkt – ein in Java geschriebenes Content-Management-System (CMS) – eine Überarbeitung aus technischer Sicht benötigt, um in den kommenden Jahren andere Marktteilnehmer zu überholen. Er wollte den Benutzern ein erstklassiges digitales Erlebnis anbieten, insbesondere im Licht der boomenden Technologien für die Gestaltung der Benutzeroberfläche (UI) wie JavaScript und Ajax. Der Kunde wählte ScienceSoft als einen Anbieter mit einer branchenübergreifenden Erfahrung in Web-App-Entwicklung, um ein völlig neues Produkt zu erstellen, das es dem Unternehmen ermöglichen würde, seine Marktpräsenz weltweit zu und insbesondere in den USA zu steigern.

Kooperation

Der Erfolg des Projektes ging ein hartnäckiger Kampf um die richtige technologische Lösung voraus, um eine sichere und vorhersagbare Grundlage für Online-Präsenz beliebiger Art zu schaffen.

Nachdem eine Reihe von strengen bestanden Tests wurden 5 Java-Entwickler aus ScienceSoft ins Projekt einbezogen, um das Entwicklungsteam des Kunden zu erweitern. Obwohl sie sich meistens auf das Frontend der Anwendung konzentrieren mussten, war es besonders vorteilhaft, dass sie reibungslos bei Bedarf vom Frontend zum Backend wechseln konnten.

Das Projekt wurde mit Vaadin lanciert – einem Open Source Webframework für die Web-App-Entwicklung. Seine serverseitige Architektur ermöglichte es den beiden Entwicklungsteams, sich auf ihre Stärken zu konzentrieren - Java-Programmierung. Aber es stellte sich bald heraus, dass dieses Framework nicht genug flexibel war, um ein dynamisches und reibungsloses CMS gemäß Erwartungen zu erstellen.

Der Kunde entschied sich, das Ext JS Framework auszuprobieren. Innerhalb eines Jahres wuchs die Codebasis der App, sodass Weiterentwicklungen und Wartung kaum möglich waren.

Bei der Suche nach einer richtigen Lösung kamen ScienceSoft und Enonic auf die Idee, ihr eigenes objektorientiertes Framework zu entwickeln und es mit TypeScript von Microsoft zu nutzen, um Ext JS völlig zu ersetzen. Mit dem einzigartigen Framework war der Kunde in der Lage, sein API von jeder unvorhersehbaren Änderung zu schützen sowie es den Benutzern zu ermöglichen, dieselben Komponenten zu verwenden, mit welchen das CMS entwickelt wurde. Der Ansatz ermöglichte auch, das Produkt automatisch kontinuierlich und effizient zu testen.

Nachdem das Team von ScienceSoft mit Spezialisten für die Testautomatisierung verstärkt wurde, kamen agile Methoden beim Entwicklungsprozess in den weiteren 2 Jahren zum Einsatz. Enonic CMS entwickelte sich zu einer benutzerfreundlichen und skalierbaren Plattform mit zahlreichen Funktionen, die User Experience wesentlich verbessern können:

  • Responsive Admin UI: Das ist eine einzige dynamische Webseite, die es den Benutzern ermöglicht, eine oder mehrere Webseiten gleichzeitig zu verwalten. Kein erneutes Laden ist erforderlich, um einfach zwischen Dokumenten und Applikationen zu navigieren.
  • Aktualisierungen in Echtzeit: Dank WebSockets können Benutzer über jede von anderen Benutzern gemachte Inhaltsänderungen informiert bleiben.
  • Live-Bearbeitung: Jetzt ist es möglich, Layout-Templates ohne Verwendung von HTML-Code zu erstellen und zu bearbeiten. Das Tool bietet unbeschränkte Design-Optionen mit Drag & Drop-Funktionen.
  • Flexible Zugangsrechte: Alle Benutzer, ob einzelne Personen oder Gruppen, können einen einfachen und sicheren Zugriff auf den Inhalt genießen.

“Wir haben versucht, das Benutzererlebnis so reibungslos wie möglich zu gestalten,” so Lead Java Entwickler Pavel Milkevich von ScienceSoft. “Diese Applikation stellt ein einziger Zugriffspunkt dar, mit dem eine unbeschränkte Anzahl von Webseiten verwaltet werden kann. Das ermöglicht, die Einstellung von Administratoren zu vermeiden und somit die Wartungskosten wesentlich zu reduzieren. Außerdem ist keine Programmierung erforderlich, um den neuen Inhalt zu veröffentlichen.”

Ergebnisse

In Kooperation mit unserem Team aus 6 Spezialisten veröffentlichte der Kunde ein brandneues CMS namens Enonic eXperience Plattform, das die intuitivste und schnellste Methode anbietet, Webseiten, Intranets, E-Commerce- und mobile Lösungen für öffentliche und private Unternehmen zu erstellen und zu verwalten.

Für Morten Øien Eriksen, Geschäftsführer und Mitgründer von Enonic, ist eXperience Plattform das größte Projekt in der Geschichte von Enonic. “Die Kosten sind auf NOK 50 Millionen eingeschätzt. Unser Ziel ist es, nicht dem Weg der Konkurrenten zu folgen, sondern in allen Bereichen der Applikation innovativ zu sein. Und jetzt haben wir eine Plattform mit einer modernen und flexiblen Architektur, die einige Schritte unserer Konkurrenz voraus ist”, sagt er.

Im Laufe von 4 Jahren ist die Kooperation von ScienceSoft mit Enonic zu einer strategischen und freundschaftlichen Beziehung gewachsen. “Die Arbeit mit ScienceSoft ermöglichte es uns, das Projekt schneller und mit besserer Qualität zu liefern. Alle Projektbeteiligten haben qualifiziert und begeistert im Projekt gearbeitet ,” sagt Morten.

Technologien und Tools

Sprachen: Java, JavaScript, TypeScript, HTML, CSS

Frameworks & Bibliotheken: Vaadin, Ext JS, Gradle, Elasticsearch, Less