Entwicklung einer Software zum Display-Monitoring für eines der weltführenden Unternehmen in der LED-Branche

Kunde

Der Kunde ist einer der weltführenden Hersteller und Vertreiber von LED-Displays, der zum Image von Times Square beigetragen hat.

Aufgabe

Da sich die LED-Anzeigen weltweit befinden, nutzte der Kunde Leistungen von Drittanbietern, um seinen Klienten eine kontinuierliche Überwachung von LED-Anzeigen zu gewährleisten. Aber nachdem der Partner unseres Kunden nicht mehr in der Lage war, sich mit ständig wachsenden Erwartungen von Klienten Schritt zu halten, entschied sich der Kunde dafür, sein eigenes Webportal zu erstellen, das die bestehende Überwachungsfunktionalität erweitern müsste und dabei helfen könnte, frustrierende Situationen zu vermeiden, die durch den schlechten Kundenservice verursacht werden.

Lösung

Das Team von ScienceSoft aus einem BA, 3 Entwicklern und einem Tester erstellte eine Lösung, die eine Abfragesoftware für die Kommunikation mit den Anzeigen des Kunden und eine webbasierte Applikation für den Online-Kundenservice umfasst.

Die Abfragesoftware wird auf dem Computer des Kunden oder seiner Klienten (sei es ein PC oder ein Industrie-PC) ausgeführt, der an ein LED-Panel angeschlossen ist. Die Software sammelt Daten über den Zustand von Displays (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Spannung, usw.) durch Sensoren und Software. Die Abfragezeiten sind konfigurierbar und können vom Server festgestellt werden, was dem Kunden ermöglicht, Abfrageoptionen entfernt anzupassen. Darüber hinaus erfasst die App Daten über den Zustand des Computers, auf dem die Abfragesoftware läuft, um CPU-Auslastung, Speicherverbrauch, Festplattennutzung und mehr zu überwachen. Gesammelte Daten werden in einer Datenbank gespeichert, aus der die Webanwendung sie zur weiteren Übertragung an die Benutzer abruft.

Das Webportal enthält vier Hauptfunktionen:

  • Benutzerverwaltung
  • Anzeigenverwaltung
  • Überwachung von Displays
  • Benachrichtigungs-Einstellungen

Die Zugriffstufe auf die aufgeführten Funktionen hängt von der Benutzerrolle ab (z. B. das Admin des Kunden oder des Endklienten / andere Mitarbeiter).

Die Benutzerverwaltung ermöglicht es dem Administrator des Kunden, kontenbezogene Fragen wie Erstellung, Entfernung, Editierung und Anzeigen von Benutzerkonten zu bearbeiten

Die Anzeigenverwaltung wird von Administratoren des Kunden und der Endklienten benutzt, um Anzeigelisten durch Hinzufügung / Entfernung von überwachten Displays und ihre Zuordnung zu editierbaren Gruppen zu verwalten.

Die Überwachung von Displays als die Kernfunktion des Portals gibt den Klienten des Kunden einen schnellen und einfachen Überblick über den Zustand von entfernten Anzeigen in Echtzeit. Durch die Markierung mit bunten anklickbaren Zeichen zeigt das System den aktuellen Status - Fehler, Warnung oder Normal - auf einer dynamischen geographischen Karte. Darüber hinaus werden Fehlerparameter angegeben und der Abrufverlauf angezeigt. Durch eine Reihe von Filtern kann ein Benutzer Anzeigen in einer bevorzugten Reihenfolge schnell anordnen, z. B. um zuerst Objekte mit dem Fehlerstatus zeigen oder mit Anzeigen starten, die zu einem bestimmten Unternehmen/einer Anzeigegruppe gehören.

Unser Team hat auch die Funktion zur Sendung von Benachrichtigungen über einen Fehler oder eine Warnung basierend auf Benutzerpräferenzen implementiert. Benachrichtigungen werden automatisch mittels Vorlagen erstellt, die von den Administratoren des Kunden vordefiniert sind, und dann an die Benutzer per SMS oder E-Mail verteilt.

Da die Klienten des Kunden keine technischen Menschen sind, war die Benutzerfreundlichkeit der Lösung von großer Bedeutung. Aus diesen Gründen ist das Webportal so entworfen, dass es an die Bildschirmgröße des beibiegen Endgerätes (Desktop, Tablets und mobile Geräte) angepasst wird.

Ergebnisse

Im Laufe von 3 Monaten hat das Team für die individuelle Softwareentwicklung von ScienceSoft eine maßgeschneiderte Lösung für entfernte Überwachung von LED-Displays. Sie besteht aus einer Abfragesoftware und einem Webportal, die sowohl den Mitarbeitern des Kunden als auch seinen Klienten zur Verfügung stehen. Das Projekt trug dazu bei, den Bedarf für Vor-Ort-Überprüfungen des Anzeigezustandes zu reduzieren und somit Betriebskosten des Kunden zu senken, was auch die Zufriedenheit seiner Klienten mit dem Service erhöht hat.

Technologien und Tools

ASP.NET MVC, Web API 2, WPF, Win API, PostgreSQL.