App programmieren lassen: wie sieht es in der Praxis aus - praktische Schritte

Anastasia Yaskevich

Anastasia Yaskevich

Anastasia Yaskevich befasst sich mit der Forschung zu unterschiedlichen Themen rund um Enterprise Mobility. 2013 hat sie sich zuerst auf Cloud Computing und UI / UX fokussiert. Heute schreibt nun über die neuesten Trends in der Welt von Augmented Reality, Mobile App-Entwicklung und digitaler Produktentwicklung. Ihr Wissen und Verständnis für die Besonderheiten der verschiedenen Branchen ermöglicht es, die Themen sowohl aus technologischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht abzudecken.

Veröffentlicht:
5 Min. Lesezeit

Anmerkung des Editors: Sie möchten Ihre App programmieren lassen. Aber Sie wissen nicht, womit Sie anfangen müssen. Unser Team hat mehrere App-Projekte umgesetzt, was uns heute ermöglicht, praktische Schritte eines Projektes zu beschreiben. Unsere erfahrene Agentur für App-Entwicklung steht auch Ihnen zur Seite, um Sie durch alle Phasen des App-Projektes - von der App-Idee bis zur einsatzbereiten App - zu begleiten. Eine kurze Nachricht reicht aus, um den ersten Schritt zu machen.

Apps unterscheiden sich je nach Komplexität, Funktionalität und Verwendungszweck. Deshalb gibt es keinen universellen Ansatz zur Entwicklung mobiler Apps. Aber unsere Erfahrung in der App-Erstellung zeigt, dass es doch einige Schritte gibt, die den gesamten Entwicklungsprozess von der Idee bis zum fertigen Produkt beschreiben und es ermöglichen, verschiedene App-Projekte erfolgreich zu leiten und zu realisieren.

Wenn Sie schon eine Idee im Kopf haben und Ihre App programmieren lassen möchten, können diese Schritte Ihnen helfen, Ihre App-Idee umsetzen zu lassen.

App Entwicklung: Schritte - ScienceSoft

1. Besonderheiten definieren

Um eine App-Idee umsetzen zu lassen, sollten Sie erst diese greifbar machen und das App-Konzept erstellen. Bei der Erstellung sind drei Hauptfaktoren zu berücksichtigen:

  • Zielplattform

Sie sollten sich dafür entscheiden, für welche Zielgruppe – auf iOS, Android oder Windows Phone – Sie Ihre Apps programmieren lassen möchten. Wenn Sie mehrere Plattformen erreichen möchten, lohnt es sich, Ihre Prioritäten zu setzen und den Markt auszuwählen, auf den Sie in erster Linie Ihre App bringen möchten.

  • Art der mobilen App-Entwicklung

Wenn Sie nur eine Plattform ausgewählt haben, geht es höchstwahrscheinlich um die native App-Entwicklung. Wenn Sie aber möchten, einige Märkte zu erwerben, denken Sie daran, welche Abhilfe die hybride und plattformübergreifende App-Entwicklung liefern kann. Bei der Entscheidung, welche Bauart Ihren Anforderungen am besten entspricht, empfehlen wir eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen.

  • Monetarisierungsmodell

Es gibt einige Modelle, mit denen Sie Ihre Apps monetarisieren können. Die erste Möglichkeit besteht darin, die App im App-Store zu verkaufen. Sie können auch beispielsweise eine App den Benutzern kostenlos zur Verfügung stellen und Geld durch die kostenpflichtige Installation, In-App-Werbung oder In-App-Käufe verdienen. Die dritte Option war noch vor kurzem nur für Android-Apps üblich. Aber In-App-Mikrotransaktionen haben sich als effektives Modell erwiesen, und heute bieten viele beliebte iOS-Apps In-App-Käufe auch. Noch ein Modell stellt die Kombination aus kostenpflichtigen und kostenlosen Funktionen dar.

2. Sich auf dem Markt orientieren

Es handelt sich um die tiefe Analyse Ihrer Wettbewerber und derer App-Konzepte, die ähnliche Ziele verfolgen. Selbstverständlich gibt es keine hundertprozentig gleichen Angebote auf dem Markt. Aber es ist doch höchstwahrscheinlich, dass Ihre Konkurrenten ähnliche Apps anbieten. Das muss Sie auf keinen Fall entmutigen, weil Sie auch davon profitieren können, z. B. die Analyse von ähnlichen Apps kann Ihnen helfen, besser zu verstehen, was die Benutzer wirklich möchten. Ihr Feedback kann als gute Quelle für die Ermittlung notwendiger Informationen dienen: Womit sind die Benutzer unzufrieden? Was muss verbessert werden? Welche Erwartungen sie noch haben? Das ermöglicht Ihnen, eine durchdachte Lösung anzubieten und Ihrem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.

3. Ihre Vision greifbar machen

Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene Vision für die zukünftige App zu konzipieren, bevor Sie sich an professionelle UI-/UX-Designer und/oder App-Entwickler wenden. Sie können das sogar auf dem Papier tun und Hauptideen über Ihre App notieren und Skizzen zeichnen.

Um die Benutzerfreundlichkeit und Effektivität zu verbessern, können Sie ein einfaches Werkzeug für das Prototyping wie Justinmind verwenden. Es erfordert keine Code-Kenntnisse, aber ermöglicht, vorgefertigte UI-Elemente in das virtuelle Modell Ihrer App zu importieren. Da es auch möglich ist, Navigationselemente zu strukturieren und Übergänge anzupassen, können Sie sogar mit dem Prototyp Ihrer App die Interaktion simulieren und diesen live testen.

4. App-Entwickler finden

Wenn Sie Ihre App programmieren lassen möchten, müssen Sie noch einen sehr wichtigen Schritt im gesamten Prozess tun, um Ihre App-Idee praktisch umsetzen zu lassen: zuverlässige und kompetente App-Entwickler finden. Bei der Suche lohnt es sich, Ihren potenziellen Geschäftspartner gründlich zu prüfen und nach bestimmten Kriterien zu bewerten. Dabei muss Folgendes berücksichtigt werden:

  • Erfahrung in der mobilen Entwicklung (allgemein)
  • Fundierte Kenntnisse in Technologien (die für Ihr App-Projekt relevant sind)
  • Entwicklung von Apps für verschiedene Branchen
  • Kundenreferenzen
  • Case Studies und Demos.

Es ist sinnvoll, sich Zeit zu nehmen und 5-10 App-Agenturen anzusprechen.

Sind Sie vielleicht schon auf der Suche?

Kontaktieren Sie unser Team für die App-Entwicklung. Mehrere erfolgreich abgeschlossenen App-Projekte beweisen nur, dass wir viele Kunden aus verschiedenen Branchen mit zuverlässigen mobilen Apps schon unterstützt haben.

5. Zusammenarbeit gestalten

Auch wenn Sie zuverlässige App-Entwickler finden, bedeutet das nicht, dass Sie im Rahmen der Partnerschaft überhaupt keine Verantwortung haben und beiseite bleiben. Wenn Sie am Ende eine großartige App erhalten möchten, sollten Sie weiterhin in enger Zusammenarbeit mit dem Team der mobilen App-Agentur weiter Ihre App-Idee in die Tat umsetzen.

Die Frage ist, welches Modell Sie für die weitere Kooperation auswählen. Das hängt davon ab, inwiefern Sie am App-Projekt beteiligt sein möchten, wie flexibel Ihre Anforderungen sein können, wie oft Sie mit den App-Entwicklern kommunizieren möchten und mehr. Seien Sie bereit, dass es sich Zeit in Anspruch nimmt, in jeder Phase – Konzipierung und Design, Entwicklung und Testen – Zwischenergebnisse zu überprüfen und Ihr Feedback dazu zu geben.

6. Die App veröffentlichen

Wenn Sie eine App programmieren lassen, die möglichst viele potenzielle Benutzer erreichen muss, besteht der nächste Schritt des App-Projektes darin, die App in einem Store zu veröffentlichen. Da es bei der Veröffentlichung bestimmte Qualitätsstandards eingehalten und Anforderungen an die Sicherheit erfüllt werden müssen, wird es sicherer sein, wenn Sie auch die Veröffentlichung an Ihre ausgewählte App-Agentur delegieren. Um die Genehmigung des Stores für die Veröffentlichung Ihrer App zu erhalten, wird es letztendlich getestet, ob die App diesen Anforderungen genügt. Selbstverständlich muss die App diese Überprüfung bestehen.

7. Weitere Wartung

Jetzt denken Sie vielleicht, dass alle erforderlichen Schritte getan sind: Sie haben Ihre veröffentlichte App erhalten und müssen nur ein bisschen darauf warten, bis diese Ihnen Geld bringt! Ja und Nein…. Ja, weil Sie so nah wie niemals zu Ihrem Traum sind. Nein, weil Sie nicht sicherstellen können, dass Ihre App immer reibungslos läuft und den Anforderungen Ihrer Zielgruppe entspricht. Deshalb ist die dauerhafte Pflege durch die Wartung und den technischen Support ein Muss. Sie können das selbst übernehmen oder auch einen Support-Partner finden.

Sind Sie bereit, Ihre App-Idee umsetzen zu lassen und ein Projekt zu starten?

Bevor Sie Ihre App programmieren lassen, müssen Sie einige wichtige Schritte tun. Unsere erfahrenen Experten – Business Analysten, Projektmanager, App-Entwickler, App-Tester – gehen alle aufgelisteten Schritte gerne zusammen mit Ihnen. Wie helfen Ihnen ein passendes Modell der App-Entwicklung und einen Ansatz zur Zusammenarbeit auszuwählen. Unsere mehrjährige Erfahrung in der Veröffentlichung von Apps in den App-Stores steht auch Ihnen zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen wir auch über hoch qualifiziertes Support-Team und App-Entwickler, die Sie bei der Wartung und dem Support Ihrer App unterstützen können. Alles aus einer Hand!

Ihre Apps programmieren lassen!

Möchten Sie Ihr Unternehmen mit zuverlässigen Apps unterstützen? Unsere App-Agentur ist für Sie da!