Erstellung einer RFID-gestützten Lösung für die Tierhaltung

Erstellung einer RFID-gestützten Lösung für die Tierhaltung

Branche
Agriculture, Informationstechnologie
Technologien
C/C++

Kunde

Ein finnisches Softwareunternehmen, das sich auf die Bereiche Landwirtschaft und Tiermanagement konzentriert, wofür seine Lösungen auf RFID- sowie Internet-Technologien basieren.

Aufgabe

Der Kunde entschied sich dafür, eine intelligente Lösung zu erstellen, die Tools für das Tiermanagement anbietet und erleichtert es, Tiere über den kompletten Lebenszyklus zu identifizieren und lückenlos zu verfolgen. Die Hauptfunktion des Systems bestand darin, drahtlos Nutzdaten direkt im Feld zu erfassen. Zum Einsatz kamen RFID-Lesegeräte und Pidion-Geräte (Palmtop), um Informationen via Bluetooth zu übermitteln. Der Kunde wandte sich an ScienceSoft, um eine mobile App zu entwickeln, die eine effektive Integration zwischen RFID-Lesegerät und Pidion-Gerät (Palmtop) ermöglichen würde.

Lösung

ScienceSoft entwickelte die Lösung, die es dem Kunden ermöglichte, von elektronischer RFID-Erkennung und drahtloser Datenübertragungsintegration zu profitieren.

Um die Datenerfassung zu erleichtern und zu optimieren, wurde der Prozess auf die folgende Weise organisiert:

  • RFID-Tag (Tierchip) wird am Ohr des Tieres angebracht;
  • Landwirte scannen Tierchips mit einem RFID-Handscanner;
  • Über Funk ausgelesene Daten werden zum Pidion-Gerät drahtlos übertragen.

Die übertragenen Informationen enthalten die folgenden Parameter: Gewichtsveränderungen, Standort, Rasse, Benutzerdaten, veterinärmedizinische Eingriffe und Impfungen usw. Die Benutzerschnittstelle (UI) der App enthält auch folgende Komponenten: Gesundheitsdatenbank, offizielles Register und Steuerungssystem für Melkroboter. Die Lösung unterstützt die simultane Erfassung und Aufzeichnung von Daten.

Ergebnisse

Der Kunde erhielt eine intelligente Lösung, die Tiermanagement und -identifizierung sowie Management verschiedener landwirtschaftlicher Aktivitäten ermöglicht. Elektronische RFID-Tierchips und Lesegeräte tragen dazu bei, Aufwand und Kosten bei der Datenerfassung und -verarbeitung zu reduzieren.

Das System wird momentan vor allem in der Viehwirtschaft und Milchproduktion verwendet, aber kann auch bei Bedarf an jede beliebige Form der Viehproduktion angepasst werden.

Die Lösung wurde für die beste ländliche Innovation des Jahres im Wettbewerb "Best Practices" nominiert.

Technologien und Tools

C++, C#/.NET, Bluetooth API, WinAPI, COM