BI-Lösung für einen der führenden HIE-Anbieter

Kunde

Der Kunde ist einer der führenden Anbieter von Gesundheitsinformationen (HIE).

Herausforderung

Der Kunde hatte eine HIE (Health Information Exchange)-Plattform, er wollte damit die Daten der Patienten, die bei verschiedenen Gesundheitsdienstleistern verfügbar sind, zusammenfassen und die Funktionalität der Plattform durch ein Risikomanagement erweitern. Der Kunde wollte außerdem eine rollenbasierte Zugriffskontrolle auf die Berichte und Dashboards einrichten, infolgedessen stellte die Sicherheit eine weitere Herausforderung dar.

Lösung

Da der Kunde eine umfassende BI-Lösung benötigte, fang das BI-Beratungsteam von ScienceSoft mit der Erstellung eines Data Warehouse von Grund auf mit Microsoft SQL Server an. Für die ETL-Entwicklung schlug ScienceSoft Microsoft SQL Server Integration Services vor. Als nächsten Schritt wurden zwei analytische Würfel mit Microsoft SQL Server Analysis Services erstellt. Für die Benutzerschnittstelle bot ScienceSoft Kyubit BI an, weil die Technologie Microsoft SSAS kompatibel war und schnell für die Berichtsentwicklung arbeitete.

In der Endphase des Projekts wurden die folgenden Berichte und Dashboards geliefert:

  • Dashboard für registrierte Ereignisse, das Ereignisse je nach Gruppe, Typ und Zeitraum anzeigt;
  • Demografie-Dashboard, das einen Überblick über Top-Patienten mit Ereignissen sowie Ereignisse je nach Alter, Geschlecht und Familienstand gibt;
  • Bericht und Dashboard über den Einfluss von Problemen und Medikamenten, die die Informationen über ein Problem / Medikament enthalten, sowie eine Anzahl und % der Patienten mit dem Problem / Medikament;
  • Vorbeugung-Dashboard, das Patienten mit sich wiederholenden Ereignissen, Ereignismeldungen je nach Rolle im Pflegeteam, Ereignisse je nach Benachrichtigungskanal anzeigt.

Im Rahmen dieses Projekts bedeutet das Ereignis ein Gesundheitsproblem, auf das ein Patient stößt (z. B. eine schwere Verletzung, Krankenhausaufenthalt, unerwartete Krankheit usw.).

Um die Datensicherheit zu gewährleisten, implementierte ScienceSoft eine rollenbasierte Zugriffskontrolle auf die Berichte und Dashboards:

  • Organisationsebene (die Gesundheitsdienstleister, die die HIE-Plattform unseres Kunden nutzen, können auf alle mit ihrer Organisation verbundenen Daten zugreifen);
  • Community-Ebene (ein Gesundheit-Community kann auf alle damit verbundenen Daten zugreifen);
  • Persönliche Ebene (Mitglieder von Pflegeteams wie Ärzte, Fallmanager und Pflegekoordinatoren können nur auf die ihnen mitgeteilten Daten zugreifen).

In der Schlussphase des Projekts entwickelte das Team von ScienceSoft Dashboards, die keine vertraulichen Informationen enthielten, aber ein Gesamtbild gaben, das zur Analyse von Trends und Abhängigkeiten benötigt wurde.

Ergebnisse

Am Ende des Projekts erhielt der Kunde eine flexible BI-Lösung, mit der die Patientendaten aggregiert werden können. Den Kundenanforderungen entsprechend wurden verschiedene Sicherheitsstufen (alle Daten, Organisationsebene, Community-Ebene, persönliche Ebene) basierend auf den Benutzerrollen festgelegt.

ScienceSoft lieferte informative und einfach zu verwendende Berichte und Dashboards. Eines der Dashboards zeigt die Auswirkungen von Diagnosen und Medikamenten der Patienten, die sie (laut der Gesundheitsakten) erhalten haben, auf eine Ereigniswahrscheinlichkeit. Basierend auf medizinischen Datenanalysen können die Gesundheitsdienstleister Maßnahmen ergreifen, um das Risiko eines Ereignisses zu reduzieren.

Technologien und Tools

Microsoft SQL Server, Microsoft SQL Server Analysis Services, Microsoft SQL Server Integration Services, Kyubit Business Intelligence.