BI für ein auf die Maschinenwartung spezialisiertes Unternehmen

Kunde

Der Kunde ist ein Unternehmen mit mehr als 25.000 Mitarbeitern, das auf die Maschinenwartung spezialisiert ist.

Herausforderung

Mit dem Ziel, das Personal- und Leistungsmanagement zu verbessern, wollte der Kunde eine BI-Lösung, die:

  • die persönlichen und arbeitsbezogenen Informationen der Mitarbeiter zusammenfasst
  • die Mitarbeiterzahl, das Vollzeitäquivalent und die bezahlten Stunden analysiert
  • die Arbeitszeit der Mitarbeiter erfasst
  • die Aufgabenleistung überwacht

Lösung

Im Verlauf des Projekts lieferte das BI-Beratung-Team von ScienceSoft Folgendes:

  • Data Warehouse auf Basis von Microsoft SQL Server
  • ETL unter Verwendung von Python
  • Datenbereinigung
  • OLAP-Würfel mit 18 Dimensionen und 26 Werten
  • Integrierte Analyseberichte auf Basis von Microsoft Power BI

Da das BI-System Daten aus 4 Quellen zusammenführen sollte, wurde es abgestimmt, Diskrepanzen (wie Tippfehler, fehlende Übereinstimmungen, unterschiedliche Abkürzungen usw.) zwischen ihnen zu entdecken.

Aus dem Grund, dass der Kunde die HR-Managementprozesse verbessern wollte, entwickelte ScienceSoft spezifische Berichte mit folgenden Informationen:

  • Vor- und Nachname des Mitarbeiters sowie ID
  • Kontaktinformationen (wie Adresse, Telefonnummer usw.)
  • Berufliche Position
  • Vertragstyp
  • Anstellungsdatum
  • Kündigungsdatum
  • Vollzeitäquivalente
  • Stundensatz pro Position
  • Bezahlte Stunden
  • Nicht bezahlte Stunden

Die Berichte ermöglichten es dem Kunden, das Kündigungsdatum zu überwachen und relevante HR-Prozesse rechtzeitig zu organisieren. Zusätzlich hat der Kunde einen Überblick über die Personalkosten und konnte diese Informationen für die Budgetierung verwenden.

Damit der Kunde die Mitarbeiterzahl kontrollieren kann, hat ScienceSoft die Dashboards implementiert, die Folgendes anzeigen:

  • Die Anzahl der Mitarbeiter pro Position
  • Ist-Personalbestand

Zwei Module wurden entwickelt, um die Leistung der Mitarbeiter zu überwachen: Das eine sollte die Arbeitszeit der Mitarbeiter erfassen und das andere ihre Aufgabenerfüllung kontrollieren.

Ergebnisse

Die gelieferte BI-Lösung ermöglichte es dem Kunden, die Aufgabenerfüllung und wichtige Meilensteine ​​(z. B. ein Kündigungsdatum) zu überwachen, die Arbeitszeit von Mitarbeitern zu erfassen und dadurch das Personal- und Leistungsmanagement besser zu steuern. Außerdem stellte das System die Datenintegrität sicher, indem es Diskrepanzen aufdeckte.

Technologien und Tools

Microsoft SQL Server (DWH), Python (ETL), Microsoft Power BI (Reporting).

Mehr Case Studies
COVID-19 - Informationen für unsere Kunden
Seit dem Ausbruch von Coronavirus (COVID-19) leben wir in einer Zeit der Ungewissheit. Aber gerade in diesen unsicheren Zeiten möchte ich zusichern, dass ScienceSoft voll funktionsfähig ist und bleiben wird, um unsere Kunden weiter zu unterstützen. Die meisten Mitarbeiter von ScienceSoft arbeiten von zu Hause aus. Deshalb können wir unsere Dienstleistungen unter diesen ungewöhnlichen Bedingungen bereitstellen. Wir tun unser Bestes, damit die Qualität der Dienstleistungen und der Kommunikation nicht leiden.
Seit dem Ausbruch von Coronavirus (COVID-19) leben wir in einer Zeit der Ungewissheit. Aber gerade in diesen unsicheren Zeiten möchte ich zusichern, dass ScienceSoft voll funktionsfähig ist und bleiben wird, um unsere Kunden weiter zu unterstützen. Die meisten Mitarbeiter von ScienceSoft arbeiten von zu Hause aus. Deshalb können wir unsere Dienstleistungen unter diesen ungewöhnlichen Bedingungen bereitstellen. Wir tun unser Bestes, damit die Qualität der Dienstleistungen und der Kommunikation nicht leiden.
Bleiben Sie gesund,
Nikolay Kurayev,
Chief Executive Officer von ScienceSoft