Erstellung eines auf SharePoint basierten HRM-Systems

Erstellung eines auf SharePoint basierten HRM-Systems

Branche
Informationstechnologie, Softwareprodukte
Technologien
SharePoint, .NET, Frontend (JS, HTML, CSS)

Kunde

Der Kunde ist ein europäisches Unternehmen, das Beratung, Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für das Geschäftsprozessmanagement bereitstellt.

Herausforderung

Das Unternehmen wollte sein Angebot mit einem auf Microsoft SharePoint basierenden HRM-System (Human Resource Management System) erweitern, um die wichtigsten Bedürfnisse von kleinen Unternehmen im HRM aufzunehmen. Der Kunde betonte die Bedeutung der Integration des Dokumentmanagements in die erwartete Software.

Lösung

Als Expert in SharePoint-Entwicklung und -Beratung nutzte ScienceSoft SharePoint Foundation 2010, um eine Lösung zu erstellen, die ermöglichen würde, mitarbeiterbezogene Informationen zu speichern, zu überwachen und auszutauschen (einschließlich Informationen über Urlaube, Entgeltfortzahlung, Reisen, Aufgaben und Assets). Zusätzlich dazu würde das System helfen, grundlegende HR-Prozesse (die Zustimmung der Entgeltfortzahlung-Anfragen, Reiseregistrierung, Kosten und Zeit und viele andere) zu automatisieren.

Auf der Startseite stellt das System einige Widgets dar, solche wie Geburtstage, Jubiläen sowie Abwesenheits- und Urlaubskalender. Der Benutzer kann seine Homepage anpassen, indem er Bestandteile hinzufügt oder entfernt, einschließlich deren von anderen SharePoint-Applikationen. Mit einem Klick auf eine Ikone ermöglicht das Registrierung-Widget die Erstellung der Aktivitäten wie Abwesenheit, Urlaub, Zeit, Reisen und andere.

Das Organigramm bietet einen Überblick über das ganze Unternehmen – mit der Mitarbeiterliste und Abteilungen des Unternehmens. Die Benutzer können sortieren, filtern und in den vorhandenen Listen suchen oder ihre eigenen erstellen (um die Mitarbeiter z. B. durch Kompetenzen zu regeln). Alle Listen sind zu Microsoft Excel exportierbar.

Mit der Möglichkeit, maßgeschneiderte Felder zu erstellen, umfasst das Mitarbeiterprofil umfangreiche Informationen über den Status des Mitarbeiters im Unternehmen, Standort, Kompetenzen sowie angehängte Dokumente, Ereignisgeschichte usw.

Um die Verwaltung von Zugriffsrechten ohne Administrator zu ermöglichen, ging das Team von ScienceSoft über die Standardfunktionalität, wobei es .NET Assembly Connector benutzte und somit ein komplexeres Sicherheitsmodell erstellte.

Die Lösung stellt ein fast natives SharePoint „Look-and-Feel“ dar.

Ergebnisse

Da der Kunde sein Angebot mit dem neuen System erweiterte, waren die Endnutzer in der Lage, von der in ihre SharePoint-Umfelder integrierten HRM-Automatisierung zu profitieren.

Technologien und Tools

Microsoft SharePoint 2010, .NET C#, JavaScript, HTML, CSS, Visual Studio