Analyse der Eigenmarke-Produkte für 18,500+ Produzenten

Kunde

Der Weltmarktführer in gemeinschaftlichen Lösungen für die Eigenmarke- und Markenartikelindustrie. Das Unternehmen ist verpflichtet, E-Collaborative Prozesse zwischen Einzelhändlern und Produzenten zu ermöglichen, und somit die Beschaffung, Ausschreibung, Einführung und Entwicklung von Konsumgütern zu optimieren. Die Lösungen des Unternehmens helfen Produktinformationen zu kontrollieren und Produkt- und Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

Die vom Kunden angebotenen Produkte werden von 35+ führenden Einzelhändlern weltweit, 12 von 25 wichtigsten globalen Einzelhändlern, den drei wichtigsten globalen Einzelhändlern, von über 18,500 Produzenten benutzt - all das in 110 Ländern.

Das Unternehmen verfügt über eine globale Präsenz in 13 Ländern (Australien, Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Irland, Japan, Spanien, Südafrika, Schweden, Vereinigtes Königreich und USA).

Aufgabe

Der Kunde beabsichtigte ein System zu erstellen, um gemeinschaftliche Prozesse zwischen Einzelhändlern und Produzenten zu ermöglichen und somit Ausschreibung, Einführung und Entwicklung der Konsumgüter zu optimieren, wobei man standardgesteuerte Sicherheit der Lebensmittel- und Nicht-Lebensmittelprodukte gewährleistete.

Das System musste den ganzen Lebenszyklus der Eigenmarke- und Markenartikel kontrollieren, von Produktqualität und Einhaltung der nationalen und supranationalen Standards bis Farbe und Form der Verpackung. Ein anderes Ziel war es, den Einzelhändlern vollständige Berichtsmöglichkeit sowie komplette Produktlebenszyklusanalyse anzubieten. Da das System auf die Klienten von unterschiedlichen Ländern gezielt war, musste es mehrsprachiges Interface anbieten.

Eine der Herausforderungen war es, dass Datenzentren der Einzelhändler weltweit verteilt sind, es war also nicht möglich, eine vordefinierte Datenumgebung-Konfiguration vorauszusetzen.

Lösung

ScienceSoft's Einzelhandel App-Entwicklung Team entwarf und entwickelte Multi-Level-Data-Warehouse (DWH), und reagierte damit auf die Herausforderung der verteilten Quellen von Primärdaten. Wegen der unterschiedlichen Geschäftslogik der Datenquellen der Einzelhändler wurden bis zu 20 auf verschiedenen Datenzentren befindlichen Quelle-Datenbanken in das DWH mittels Datentransformation integriert. Die OLTP- Datengröße war über 100 GB pro Datenquelle. Dank dem gut gestalteten DWH sind Einzelhändler in der Lage, Änderungen in Datenquellen zu beliebiger Zeit zu machen: das System lädt die Datenquelle-Konfiguration von Konfigurationsbeschreibungstabellen automatisch hinauf.

Um Informationssammlung den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen gemäß zu garantieren, entwickelte unser Team Integrationsmodule, um Daten von OLTP-Systemen, DWH und analytischen Modulen zu sammeln.

ScienceSoft’s Team erstellte über 20 äußerst anpassbare Berichte mit Filtern, um den Bedürfnissen eines einzelnen Einzelhändlers zu entsprechen. Auf der Grundlage der gesammelten Informationen sind Einzelhändler in der Lage, Berichte zu erstellen, sie detaillierter zu machen, indem man unterschiedliche Kriterien hinzufügte, und somit die Informationen zu erhalten, welche man wirklich benötigt. Berichte ermöglichen es den Kunden, das gesamte Produktlebenszyklusbild zu erhalten.

Aus Informationssicherheitsgründen erstellte ScienceSoft-Team einen System-Sicherheitsmodus. In Übereinstimmung mit diesem Modus wurde das System von Genehmigungen eingeführt. Einige Nutzer können bestimmte Rechte haben, solche wie Zugang zu zusätzlichen Berichten und Dashboards oder Möglichkeit, ihre Filteranpassungen zu speichern.

Da die Systemnutzer unterschiedliche Sprachen sprachen, wurde das System entworfen, um 16 Sprachen zu unterstützen, wie Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch.

Ergebnisse

ScienceSoft erstellte ein System für E-Collaboratives Produktlebenszyklusmanagement, welches es den Klienten des Kunden ermöglicht, den ganzen Lebenszyklus der Markenartikel zu überwachen sowie Produktqualität zu kontrollieren und Beziehungen mit Lieferanten, einschließlich Ausschreibungsprozesses zu verwalten. Darüber hinaus, ermöglicht das System es den Nutzern, Produkt-Nährstoffe und Allergene abhängig von den nationalen Vorschriften zu überwachen.

Das System wurde mit allen erwarteten Berichten und Analysen erfolgreich implementiert. Alle Tests auf dem Kundenumfeld waren erfolgreich durchgeführt und das System wird von einigen der weltweit größten Einzelhändlern momentan benutzt.

Der Kunde war mit den Ergebnissen zufrieden.

Technologien und Tools

Microstrategy 9.2.1, Microsoft SQL Server 2008R2, Microsoft Integration Service 2008R2, T-SQL.