Migration von Cashback-Services auf Amazon Cloud

Migration von Cashback-Services auf Amazon Cloud

Branche
Konsumgüter, Einzelhandel
Technologien
PHP, Cloud, AWS

Kunde

Mit dem Hauptsitz in den Vereinigten Staaten ist der Kunde ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Online-Shopping, Reisen und Unterhaltung für Verbraucher aus mehr als 100 Ländern. Sein Schwerpunkt liegt darin, Cashback-Belohnungen für jeden Einkauf auf seiner Website anzubieten. Es geht um den Verkauf von Millionen Produkten und Leistungen von den beliebtesten Online-Shops gesamt mit den führenden Unternehmen in den Branchen Reise, Telekommunikation und Finanzdienstleistungen weltweit.

Aufgabe

Der Kunde hatte einige Services (ein Webportal, Statistiken, Zahlungen, Gebühren, Mailings und andere), die auf 20 dedizierten Servern funktionieren. Eine ständig wachsende Anzahl der Website-Besucher führte zu einer erhöhten Serverauslastung. Daraus resultierte sich eine niedrige Performance, die eine bedeutende Verlust an Traffic und als Ergebnis einen Umsatzrückgang verursachte. Die Herausforderung bestand darin, die komplette Infrastruktur von den dedizierten Servern in die Cloud zu migrieren (und zwar auf Amazon Web Services (AWS)) und dadurch die Skalierbarkeit für Services des Kunden zu gewährleisten.

Lösung

Das Team von ScienceSoft, das auf die Entwicklung individueller Software für Einzelhandel spezialisiert ist, bestand aus einem PHP-Architekten und einem Senior PHP-Entwickler. Die Zusammenarbeit begann mit der Migration von sechs Datenbankservern des Kunden mit insgesamt 100 GB. Unter dem Einsatz vom Master-Slave-Schema gelang es unseren PHP-Experten, Daten auf AWS ohne Ausfallzeiten replizieren. Die Webserver wurden auf Amazon EC2 (Elastic Compute Cloud) migriert und auf der Basis von Red Hat Linux konfiguriert.

Der nächste Schritt bestand darin, die Services des Kunden zu modifizieren. Die Hauptidee bestand darin, dass die Verteilung von Daten nach einem Muster erfolgt. Da jeder Knoten seinen eigenen Speicher und Festplattenspeicher hat, werden die von einer Anwendung verwendeten Daten auf mehrere externe Speicher wie Amazon S3 (Simple Storage Service), RDS (Rational Database Service) und DynamoDB (NoSQL Database Service) verteilt werden, um die Applikation dadurch skalierbarer zu machen.

Für eine bessere Kontrolle der virtuellen Umgebung nutzte ScienceSoft Amazon VPC (Virtual Private Cloud), um öffentliche und private Subnetze zu erstellen und zahlreiche Ebenen der Sicherheit für die Services des Kunden zu etablieren.

Um auf Backup-Anforderungen des Kunden zu reagieren, schrieben die Entwickler von ScienceSoft Skripte, die es ermöglichen, regelmäßig die Daten zu archivieren und Datenbank-Snapshots zu erstellen.

Ergebnisse

Im Laufe von 1.5 Monaten wurde die Migration durchgeführt. Als Ergebnis wurde ein cloudbasiertes und skalierbares System erstellt, das in der Lage ist, starken Belastungen zu widerstehen. Das ermöglicht jetzt dem Kunden, Betriebskosten zu senken und gleichzeitig eine bessere Skalierbarkeit seiner Services zu gewährleisten.

Technologien und Tools

Amazon Web Services: VPC, EC2, S3, RDS, Route 53, CloudFront CDN, DynamoDB