Entwicklung der Biztalk Service Delivery Plattform für einen SaaS-Dienstleister

Entwicklung der Biztalk Service Delivery Plattform für einen SaaS-Dienstleister

Branche
Informationstechnologie
Technologien
MS BizTalk Server

Kunde

Der Kunde ist ein europäischer SaaS-Dienstleister.

Aufgabe

Die IT-Abteilung des Kunden führte manuell solche Leistungen durch wie Hosting, Kundenregistration, Auftragsabwicklung und andere. Das verursachte Verzögerungen und erhöhte die Betriebskosten. Der Kunde entschied, ein völlig automatisiertes System zu implementieren, um die Wartungskosten zu reduzieren und die Servicequalität zu verbessern.

Lösung

Die Experten in der Softwareentwicklung von ScienceSoft schlugen vor, eine Service Delivery Plattform zu nutzen – eine mehrstufige Lösung, die eine Reihe von Aktivitäten wie Verkauf, Verwaltung und Support abdecken musste. Die Lösung implizierte, dass der Kern des Systems, welcher allgemeine Auftragsabwicklung bearbeitet, entsprechend der Enterprise Service Bus (ESB) Architektur mit MS BizTalk Server 2009 and MS BizTalk ESB Toolkit 2.0 als Schlüsselbestandteile erstellt wird.

Im neuen System sind alle externen Leistungen und Plattformen via ESB miteinander verbunden. Somit garantiert MS BizTalk Server die Kommunikation zwischen dem Auftragsmanagementsystem und den Frontendsystemen. Webaktivierte Leistungen sind entworfen, um Servicemanagement durchzuführen. Die Auftragsabwicklungs-Serviceschicht ist eine Schnittstelle zwischen dem Frontend (einem Webportal) und dem SDP-Kern.

Um mit ausländischen Anbietern und Dienstleistern zu kommunizieren, sind webfähige Leistungen erlaubt, mit einer Anzahl der gehosteten Leistungen durch Hosting-Messaging und Kooperationsplattform sowie einzigartige selbst entwickelte Dienstleistungen zu interagieren. Solch eine Architektur ermöglichte es dem Kunden, zusätzliche Dienstleistungen mit minimalem Entwicklungsaufwand einzuführen.

Ergebnisse

Dank dem schnelleren Service-Erweis half die Lösung dem Kunden, mehr Klienten anzuziehen und erhebliche Einsparungen vorzunehmen. Darüber hinaus ist der Kunde jetzt in der Lage, das System zu erweitern und zusätzliche Dienstleistungen auf Kundenwunsch zu liefern.

Technologien und Tools

.NET Framework, WCF, MS SQL Server, MS BizTalk Server 2009, Microsoft BizTalk ESB Toolkit 2.0, MS HMC 4.0, MS Active Directory, MS Exchange Server, MS Office Communications Server, MS SharePoint Server, Microsoft Dynamics CRM Server